Startseite
Donnerstag, 06. November 2014 19:36

Regelungen zur Vollpflegung gemeinsam umsetzen

geschrieben von

Edda Rakette, jugendpolitische Sprecherin der SPD-Stadtfraktion, begrüßt die neuen Regelungen zur Essensversorgung in Kitas, Krippen und bei Tagesmüttern, die ab dem 1. Januar 2015 in Kraft treten werden. „Im Kern geht es bei der im neuen Jahr in Kraft tretenden Änderung um die Schaffung von Chancengleichheit. Bereits heute ist eine gesunde und vollwertige Ernährung der Kinder Bestandteil des Kindertagesförderungsgesetzes, wenn auch als freiwilliges Angebot. Ab Januar soll auch wirklich jedes Kind, unabhängig von seinem Elternhaus, die Möglichkeit haben, während der gesamten Betreuungszeit an allen Mahlzeiten gleichberechtigt teilnehmen zu können. Kein Kind soll benachteiligt werden, nur weil seine Eltern die Brotbüchse vergessen haben.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 18:03

SPD: Keine Kürzungen beim ehrenamtlichen Brandschutz

geschrieben von

Der Schweriner Juso-Kreisvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende des Ordnungsausschusses, Roman Möller, erklärte zu der Zustimmung des Ordnungsausschusses zu Einsparungen im Bereich des ehrenamtlichen Brandschutzes in Schwerin heute: „Die im aktuellen Haushaltssicherungskonzept vorgesehene Reduzierung der Ausgaben für die Freiwilligen Feuerwehren um 10 Prozent ist völlig inakzeptabel. Die Freiwilligen Feuerwehren in Schwerin leisten im Jahr mehrere Tausend ehrenamtliche Arbeits- und Einsatzstunden. Ihr Dienst ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Brandschutzes in unserer Stadt.

Donnerstag, 23. Oktober 2014 17:56

Schuldnerberatung ist unverzichtbar

geschrieben von

„Die SPD-Fraktion begrüßt ausdrücklich, dass die Schuldnerberatung Lichtblick auch im kommenden Jahr hilfesuchenden Menschen weiterhin qualifiziert und professionell zur Seite steht", erklärt der sozialpolitische Sprecher der SPD-Stadtfraktion, Christian Masch. Möglich machte das die Landeshauptstadt Schwerin und insbesondere Sozialdezernent Dieter Niesen (SPD).

Donnerstag, 16. Oktober 2014 17:49

SPD besuchte neue 24-Stunden-Kita

geschrieben von

Im Rahmen ihrer Herbsttour besuchte die SPD-Stadtfraktion kurz vor deren Eröffnung die neue 24-Stunden-Kita „nidelus duo" auf dem Gelände von Sozius im Lewenberg. Sozius-Geschäftsführer Holger Blümel führte die Kommunalpolitiker durch die verschiedenen Räume und erläuterte ihnen die jeweiligen Funktionen.

Mittwoch, 01. Oktober 2014 20:35

SPD und UB für besseren Kurzstreckenfahrschein

geschrieben von

Der Anfang September im Aufsichtsrat Nahverkehr beschlossene Kurzstreckenfahrschein wird von vielen Schwerinern als nicht ausreichend angesehen. Grund ist vor allem die auf drei Haltestellenabschnitten begrenzte Gültigkeit. Die Fraktionen von SPD und Unabhängigen Bürgern (UB) bringen deshalb zur nächsten Sitzung der Stadtvertretung einen Antrag ein, womit die Gültigkeit auf der Kurzstrecke auf fünf Haltestellenabschnitte erweitert werden soll.

Facebook