Was lange währt wird endlich gut

 
 

Zum gestrigen Theaterpakt erklärt der Vorsitzende der SPD-Stadtfraktion Christian Masch: "Ich bin sehr froh, dass das Mecklenburgische Staatstheater nun vollständig vom Land betrieben werden kann. Das schafft für das Theater finanzielle Sicherheit.

 

Gerade die Schweriner Kommunalpolitik musste sich in den vergangenen Jahren oft mit der schwierigen finanziellen Situation des Theaters und der Stadt beschäftigen. Dabei wurde auch gefordert, dass das Theater aufgrund seiner Bedeutung für ganz Mecklenburg-Vorpommern vom Land betrieben werden sollte. Das soll nun Realität werden. Das ist eine gute Lösung für das Theater und für Schwerin."