Jörg Heydorn als SPD-Kreischef bestätigt

 
 

Mitgliedervollversammlung bestätigt Jörg Heydorn als SPD-Kreisvorsitzenden. Zu seinen Stellvertretern wurden Mandy Pfeifer und Christian Masch gewählt. Um die Finanzen wird sich zukünftig Daniel Alff kümmern. Darüber hinaus wurden Simone Gladasch, Luisa Heide, Susanne Lenschow, Daniel Meslien, Bernd Schulte, Nancy Seebauer und Claus Tantzen in den Vorstand gewählt.

 

Am vergangenen Samstag traf sich die Schweriner SPD, um u. a. den Kreisvorstand neu zu wählen. Jörg Heydorn wurde als SPD-Kreisvorsitzender im Amt bestätigt. Er tritt damit seine dritte Amtszeit an. Zu seinen Stellvertretern wurden Mandy Pfeifer und Christian Masch gewählt. Um die Finanzen wird sich zukünftig der Jurist Daniel Alff kümmern. Darüber hinaus wurden Simone Gladasch, Luisa Heide, Susanne Lenschow, Daniel Meslien, Bernd Schulte, Nancy Seebauer und nicht zuletzt Claus Tantzen in den 11-köpfigen Vorstand gewählt.

Dazu erklärt der neue und alte SPD-Kreischef Jörg Heydorn: „Unsere Mitgliederversammlung hat deutlich gemacht, dass die SPD Schwerin ganz klar für den sozialen Zusammenhalt in der Stadt steht. Mit uns wird es auch weiterhin keine Privatisierung kommunaler Wohnungen geben. Wir wollen bezahlbares Wohnen für breite Bevölkerungsschichten in allen Stadtteilen. Zudem werden wir uns weiterhin für gute Kitas und Schulen einsetzen. Auch beim Thema „Ganztagsschule“ muss Schwerin vorankommen, damit alle Kinder die gleichen Lebenschancen haben. Diese und weitere wichtige Themen werden eine große Rolle bei der kommende Kommunalwahl spielen. Das Programm und mit welcher Mannschaft die SPD in die Kommunalwahl geht, werden wir Anfang des kommenden Jahres beraten“, so Heydorn abschließend.