Zum Inhalt springen
Logo SPD AG 60 plus Foto: SPD AG 60 plus

19. Juli 2021: Informationsstände der AG 60 plus Schwerin

Die AG 60 plus Schwerin informiert über die anstehenden Informationsstände am 4. und 19. August, an denen die Landtagskandidatin Mandy Pfeifer und die Bundestagskandidatin Reem Alabali-Radovan teilnehmen werden.

Die SPD Arbeitsgemeinschaft 60 plus, Kreisverband Schwerin, hat für Mittwoch, den 04.08.2021, in der Zeit von 9 Uhr bis 12 Uhr einen Infostand am Dreescher Markt angemeldet. Die SPD Landtagskandidatin für den WK 9, Mandy Pfeifer, und die SPD Bundestagskandidatin Reem Alabali-Radovan werden mit vor Ort sein. Dort möchten sie mit älteren Mitbürgern in Kontakt treten und über das Thema “Wohnen, Leben, Würde und Vorsorgemöglichkeiten im Alter “ mit den älteren Menschen ins Gespräch kommen.

Am Donnerstag, den 19.08.2021, von 9 Uhr bis 12 Uhr wird es dann einen Infostand an der Rahlstedter Straße/Ecke Kieler Str. mit der Bundestagskandidatin Reem Alabali-Radovan und der AG 60 plus KV Schwerin und dem OV Am Lankower See geben.

„Natürlich bilden nicht alle Menschen über 60 eine einheitliche Gruppe“, sagen Annegret Bemmann und Sabine Fisch von der Arbeitsgemeinschaft 60 plus in Schwerin, aber sie ist eine der größten Gruppen in der Bevölkerung. Es gilt, an deren enormen Erfahrungsschatz zu denken und daran, welch großen gesellschaftlichen Beitrag sie u.a. auch im Ehrenamt leisten.

Ein Altern in Würde beinhaltet für viele auch, eine lange Selbstständigkeit und so lange wie möglich auch in der Häuslichkeit zu verbleiben.

Dazu gibt es viele Hilfsmittel, wie zum Beispiel auch die SOS Notfalldose. Diese enthält wichtige Informationen für die Lebensrettung und steht in der Kühlschranktür und ist somit im Notfall für Jedermann schnell zu finden. Die Dosen mit einem Infofaltblatt gibt es kostenfrei am Infostand.

Vorherige Meldung: Das Programm zur Landtagswahl wurde beschlossen

Nächste Meldung: Neue Ausgabe der Schweriner Blätter

Alle Meldungen