Zum Inhalt springen

3. November 2016: Sebastian Heine neuer SPD-Stadtvertreter

Sebastian Heine ist für Dr. Rico Badenschier in die Schweriner Stadtvertretung nachgerückt. Mit dem Amtsantritt als neuer Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin musste Dr. Rico Badenschier sein Mandat als Stadtvertreter niederlegen.

Ihm folgt der 43- jährige Jurist Sebastian Heine, der bereits in den Jahren 2009 bis 2014 für die SPD in der Stadtvertretung saß. Dazu erklärt der SPD-Fraktionsvorsitzende Christian Masch: „Mit Sebastian Heine ist ein erfahrener und kompetenter Kommunalpolitiker, der schon in der Vergangenheit gezeigt hat, dass er gute Politik für die Menschen in Schwerin macht, nachgerückt. Er ist nicht nur für die SPD-Fraktion, sondern für die gesamte Stadtvertretung ein Gewinn. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

Vorherige Meldung: Christian Masch neuer Fraktionschef

Nächste Meldung: Jörg Heydorn bleibt SPD-Kreischef

Alle Meldungen