Zum Inhalt springen
Dr. Rico Badenschier Foto: SPD Stadtratsfraktion
Dr. Rico Badenschier

13. Mai 2016: Metropolregion Hamburg: Badenschier dankt Landrat Christiansen

Dr. Rico Badenschier: Ich freue mich sehr, dass unsere Stadt nun näher an Hamburg heranrückt. Mit der Mitgliedschaft ergeben sich für Schwerin neue und aussichtsreiche Chancen regional, national und international als Teil des größten norddeutschen Wirtschaftsraumes an dessen wirtschaftlichen Dynamik teilzunehmen.

Der Lenkungsausschuss der Metropolregion Hamburg hat heute in Schwerin auf Verwaltungsebene einem Kooperationsabkommen zugestimmt. Dem Beitritt der Städte Schwerin und Parchim und des Altkreises Parchim zur Metropolregion Hamburg müssen jetzt nun noch die politischen Gremien der kommunalen Regionsmitglieder und die Landesparlamente Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Niedersachen zustimmen. Hierzu erklärt der SPD-Stadtvertreter und Kandidat für das Amt des Schweriner Oberbürgermeisters, Dr. Rico Badenschier:

“Ich freue mich sehr, dass unsere Stadt nun näher an Hamburg heranrückt. Mit der Mitgliedschaft ergeben sich für Schwerin neue und aussichtsreiche Chancen regional, national und international als Teil des größten norddeutschen Wirtschaftsraumes an dessen wirtschaftlichen Dynamik teilzunehmen. Ständige vertrauenvolle, partnerschaftliche und regional orientierte Kooperation ist jetzt gefragt. Sie beginnt mit einer guten, gemeinsamen regionalen Mobilitätspolitik und hört mit der Überwingung von Kirchturmpolitik noch lange nicht auf. Vor allem ist es Landrat Rolf Christiansen zu verdanken, dass wir in der Metropolregion Hamburg demnächst mitspielen dürfen. Seit vielen Jahren hat er darum gekämpft, dass die gesamte Region Westmecklenburg in die Metropolregion aufgenommen wird.”

Vorherige Meldung: Schwerin muss Chance zur Elternentlastung nutzen

Nächste Meldung: Rentenbesteuerung leicht erklärt

Alle Meldungen