Zum Inhalt springen
Manuela Schwesig Mandy Pfeifer Landtag MV Foto: SPD M-V

7. September 2020: Schweriner SPD nominiert Manuela Schwesig und Mandy Pfeifer für die Landtagswahlen 2021

Auf der Wahlkreiskonferenz der SPD Schwerin wurde Manuela Schwesig mit 81,44% der Stimmen als Kandidatin für den Landtagswahlkreis Schwerin I nominiert. Mandy Pfeifer setze für den Wahlkreis Schwerin II sich in zwei Wahlgängen gegen zwei weitere Bewerber durch.

Die Landesvorsitzende der SPD und Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern Manuela Schwesig bedankte sich für das erneute Vertrauen und stimmte alle auf den kommenden Wahlkampf ein.

„Ich verspreche, dass ich unsere Landeshauptstadt weiter gut im Blick haben werde, so Schwesig. „Wir stehen an der Seite derjenigen, die täglich hart arbeiten. Darauf können die Menschen vertrauen, wenn sie Sozialdemokraten wählen“, so Schwesig weiter.

"Ich danke meiner Partei für das ausgesprochene Vertrauen und freue mich auf einen engagierten und leidenschaftlichen Wahlkampf. Die zwei richtigen Frauen treten für Schwerin an", so Mandy Pfeifer.

Manuela Schwesig errang bereits 2011 im Wahlkreis Schwerin I das Direktmandat für die SPD. Zwischen 2013 und 2017 war sie Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Seit 4. Juli 2017 ist sie die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern.

Mandy Pfeifer war langjährige Schulkonferenzvorsitzende und ist seit 2019 Stadtvertreterin. Sie leitet den Ausschuss für Bildung, Sport und Soziales der Stadtvertretung Schwerin.

Vorherige Meldung: Unsere Landtagskandidatinnen: Manuela Schwesig und Mandy Pfeifer

Nächste Meldung: SPD-Schwerin kritisiert Verschiebung des Haushaltsbeschlusses

Alle Meldungen