Zum Inhalt springen
Kreisvorstand_2022 Foto: SPD Schwerin
Auf dem Kreisparteitag am vergangenen Wochenende wählte die Schweriner SPD Mandy Pfeifer und Daniel Alff zu ihrer neuen Doppelspitze.

Seit dem vergangenen Wochenende haben nun auch die Schweriner Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten eine Doppelspitze. Auf ihrem Kreisparteitag wählten die Mitglieder die Landtagsabgeordnete und Stadtfraktionsvorsitzende Mandy Pfeifer und den Rechtsanwalt Daniel Alff zu ihren neuen Vorsitzenden. Zu ihren Stellvertretern wurden Antje Butschkau und Detlef Ehmke gewählt. Schatzmeister wurde Christian Schneider. Neue Besitzer im Kreisvorstand sind Renata Jagnow, Roman Möller, Gret-Doris Klemkow, Annegret Bemmann, Benjamin Gienke, Philipp Butschek und Jan Goedecke.

„Der Krieg der russischen Regierung und die Erderwärmung machen viele Veränderungen notwendig. Diese müssen gerecht sein. Mit unserem neuen Kreisvorstand wollen wir den Kontakt zu den Menschen intensivieren und gemeinsam über die zukünftige Politik diskutieren“, erläuterten die beiden neuen Vorsitzenden Mandy Pfeifer und Daniel Alff die Schwerpunkte ihrer Arbeit

Vorherige Meldung: SPD-Stadtfraktion drängt auf langfristige, menschenwürdige Unterbringung von ukrainischen Geflüchteten

Nächste Meldung: Rechtsextremistischer Übergriff gegen einen Infostand der Jusos Schwerin am 17.06.2022

Alle Meldungen